Du hast Interesse an Ordnung und Sauberkeit? Super! Dann melde Dich bei uns!
Wir suchen Jemanden, der uns ab sofort im Bereich Unterhaltung des Vereinsheims und des Kiosks unterstützt. 
Du wärst für die Ordnung und die Sauberkeit der Gebäude zuständig und kannst Dir die Zeit flexibel einteilen. 
Für genauere Informationen kannst Du uns gerne eine Nachricht hinterlassen. Du kannst uns auch gerne eine E-Mail schreiben; einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.
Bei einem persönlichen Treffen können wir dann gerne über die genauen Arbeiten und deine Gehaltsvorstellungen sprechen.

Am 29.01.2017 verloren wir unser geschätztes Mitglied Frau Hilde Palitzsch. Jahrzehnte war Hilde aktiv im Sportverein tätig. Ob in der damaligen Handballmannschaft, ob bei unseren Turndamen; Hilde war stets gern gesehen und hat den TuS Hunnebrock mitgestaltet. Hilde Palitzsch hat maßgeblich dazu beigetragen, den TuS Hunnebrock zu dem zu machen, was er heute ist.

Auch im Alter war Hilde immer wieder am Sportplatz zugegen und hat unsere Seniorenmannschaften angefeuert. Mit Hilde Palitzsch verlieren wir eine große Unterstützerin und Freundin.

Danke für Alles, was Du für uns getan hast! 

Wir werden Hilde nie vergessen und immer in unserem Herzen tragen.

 

Hans-Joachim Heinzel
Hans-Joachim Heinzel

Der TuS Hunnebrock 1910 e.V verlor am 04.11.2016 seinen Freund und langjährigen Sportskameraden.

Wir verlieren mit Hans-Joachim Heinzel einen verdienten Menschen, der nunmehr 14 Jahre aktiv im TuS Hunnebrock zugegen war. 1979 hat er begonnen als Schiedsrichter Spiele zu leiten; 1992 wechselte Hans-Joachim dann zum TuS Hunnebrock.

Nicht nur als aktives Mitglied war Hans-Joachim gern gesehen; auch als Schiedsrichter hat sich Hans-Joachim einen Namen gemacht. Er hat unterstützt, wo er nur konnte. Auf Ihn konnten wir stets zählen, wenn es darum ging ein Spiel zu leiten.

Auf Schiedsrichter- und Vereinsebene viel geehrt und geachtet tragen wir sein Andenken in unserem Herzen. Wir werden Dich nie vergessen!

 

Der Vorstand

 

Neue Westfälische Zeitung 

Mein Verein: Der TuS Hunnebrock hat unter dem seit 2014 amtierenden Vorstand eine sehr positive Entwicklung genommen

Bünde. Als Marco Wordelmann mit seiner Familie im Herbst 2013 aus Herford nach Bünde-Hüffen zog, hätte er sich wohl kaum träumen lassen, dass er ein Jahr später Vorsitzender des TuS Hunnebrock sein würde. "Ich hatte im Sommer 2014 die F-Jugend übernommen, in der auch mein Sohn Colin spielte", erinnert sich der 35-Jährige. Wordelmann engagierte sich auch über seine Arbeit als Trainer hinaus beim Verein und wurde schließlich gefragt, ob er den Vorsitz übernehmen könnte, nachdem der alte Vorstand nach internen Differenzen zurückgetreten war. "Zusammen mit meiner Frau habe ich lange überlegt und mich dann am Ende dafür entschieden." Gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Stefan Bekemeier, Geschäftsführer Christian Schreiber, Schriftführer Rolf Clausing und Pressewart Thorsten Burkel wurde Wordelmann im März wiedergewählt.

Die Entwicklung des Vereins ist seit 2014 sehr positiv verlaufen. So machen die 140 Jugendlichen einen großen Teil der insgesamt 350 Vereinsmitglieder aus. "Wir haben einen guten Zulauf und werden in der kommenden Saison bis auf die A-Jugend alle Altersklassen besetzt haben, zudem melden wir eine 3. Seniorenmannschaft im Spielbetrieb an", berichtet Wordelmann. Auch die sportlichen Erfolge können sich sehen lassen. Die Damenmannschaft von Gabi Kunst und Mauik Mehnert holte sich die Vize-Meisterschaft in der Kreisliga, die Herren mit Trainer Stefan Bekemeier spielt eine erfolgreiche Saison in der Kreisliga A.

 

 

 

Der TuS Hunnebrock 1910 e.V. trauert um seinen ehemaligen Geschäftsführer und langjährigen Sportkameraden.

Karl Nolte verstarb am 28.03.2016 nach langer Krankheit. Wir verlieren mit Karl einen verdienten Menschen, der selbst nach seiner aktiven Zeit im Verein nicht ohne den TuS Hunnebrock sein konnte. 

1971 trat Karl Nolte in den Verein ein und wir durften ihn 44 Jahre und 360 Tage als Mitglied zu uns zählen. An jedem dieser Tage hat sich Karl Nolte für den Verein stark gemacht. 1986 übernahm er dann die Geschäftsführung des Vereins, die er lange Jahre innehatte.

Auch wenn er die meiste Zeit als aktives Mitglied auf dem Platz verbracht hat, hat sich Karl Nolte immer um den Betrieb des Vereins gekümmert. Selbst nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Sport hat er sich um die alltäglichen Belange am Platz gekümmert. Auch die Unterstützung des Vorstandes ist ihm immer wichtig geblieben.

Wir verlieren mit Karl Nolte einen guten Freund und Sportkameraden und werden ihm immer ein ehrenvolles Andenken bewahren.

 

der Vorstand

 

 

Der Verein

 

 
Name:
TuS Hunnebrock e.V.
Gründungsjahr:
1910
Vereinsfarben:
Schwarz-Gelb
Mitgliederanzahl:
330
Sportplatz:
'Am Waldschlößchen'
Straße:
Schloßstraße 65
Ort:
32257 Bünde (Hunnebrock)
Sportangebote: Fußball, Basketball, Damenturnen
 

Hier könnt Ihr verschiedene Formulare herunterladen: 

 

TuS Hunnebrock Mitgliedsantrag

Passantrag

Onlineabmeldung -Nur für Senioren-

Passverlustmeldung

 

Als drittgrößter Fußballverein in der Stadt Bünde sind wir auf unserem Kunstrasenplatz am Waldschlößchen im Stadtteil Hunnebrock beheimatet.

Aktuell haben wir 2 Senioren-, 1 Damen-, 1 Hobby- und 8 Jugendteams.

Neben Fußball sind wir sehr stolz auf unsere Damen Turnabteilung, die in diesem Jahr Ihr 50-Jähriges Bestehen feierte (Auch Gründungsmitglieder sind hier noch aktiv!).

Wir freuen uns über jeden Besucher bei Heimspielen unserer Mannschaften und wünschen Ihnen viel Spaß beim Anfeuern des TuS Hunnebrock von 1910 e.V.

Video von Ch. Schreiber

Der TuS Hunnebrock ist nun auf YouTube vertreten.

Zugegeben; der Inhalt ist noch recht übersichtlich. Ihr habt aber die Möglichkeit an dem Inhalt mitzuwirken! Schickt uns Eure Videos zum Thema "TuS Hunnebrock" und wir laden sie hoch. Ob Ihr Filme von Spielen, Trainings oder rund um den TuS Hunnebrock gemacht habt; schickt es uns!

Wir würden uns natürlich freuen, wenn Ihr unseren Kanal abonniert ;-)

Hier gelangt Ihr auch unsere YouTube Seite -> LINK

Schickt Eure Videos an: fDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pünktlich um 19:10 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung des TuS Hunnebrock 1910 e.V. am 26.02.2016 eröffnet.
 
Hauptaugenmerk bei dieser Versammlung lag auf der Rückbetrachtung des vergangenen Jahres und auf der Neuwahl des Vorstandes.
 
Der Entwicklung des Vereins gibt Anlass zur Freude. Wie schon im Vorjahr kann der TuS Hunnebrock einen Anstieg der Mitgliederzahlen verzeichnen. Auch die Zahl der Aktivitäten rund um den Sportplatz des TuS Hunnebrock hat zugenommen. So sind zum Beispiel das C-Liga Blitzturnier, das Relegationsspiel TuS Dünne-Radewig Herford, der Bünder City-Cup, der Snowman Cup, das DFB Mobil, Jugendcamp Ready2Kick, die Jugendstadtmeisterschaften und verschiedene Hobbyfußballturniere nur einige Beispiele.
Diese erfreulichen Fakten zeigen, dass der TuS Hunnebrock auf dem richtigen Weg ist. Die Planungen für das kommende Jahr sind ehrgeizig. So sollen die eigenen Turniere; Bünder City Cup und Snowman Cup; definitiv wieder ausgerichtet werden. Auch für die Ausrichtung der Relegationsspiele und das C-Liga Blitzturnier hat sich der TuS Hunnebrock wieder beworben. Eines der vielen Highlights wird sicher die Ausrichtung des Art-Medial Cups am Ende des Jahres sein.
 

Bünde (tdo). Trotz Trainermangels sowie Problemen mit den Trainingskapazitäten bleibt die Jugendabteilung des TuS Hunnebrock eines der Aushängeschilder der Stadt. Wie in den letzten Jahren meldeten die Hunnebrocker für die neue Saison in allen Jahrgängen Mannschaften für den Spielbetrieb an.

(mehr lesen)

Copyright Neue Westfälische

Anmeldung

Karte

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden